German CA Plex / CA 2E User Group

German CA Plex / 2E UserGroup Meeting

  • 1.  German CA Plex / 2E UserGroup Meeting

    Posted 06-19-2018 08:19 AM
      |   view attached

    Liebe Mitglieder,

     

    wir hatten am vergangenen Donnerstag eine sehr gut organisierte Veranstaltung mit sehr interessanten Vorträgen. Die Präsentationen und Dokumente werde ich auf der UserGroup-Seite teilen, sobald ich sie alle erhalten habe. Vielleicht beginne ich mit dem, was ich jetzt habe.
     
    Ich war jedoch von der Roadmap für CA 2E und CA Plex überrascht, die von CAs neuem Product Owner und Product Manager für 2E und Plex vorgestellt wurden. Überrascht nicht im positiven Sinne. Die meisten Mitglieder empfanden das ebenso, wie ich aus ihren Reaktionen gelernt habe.

    In der Tat ist es sehr bedauerlich, wie wenig neue Features CA seinen CA Plex-Kunden nach dieser langen Zeit ohne ein Major-Release liefert.
    Was für März / April 2019 mit r7.3 angekündigt wird, ist in der Tat ein Scherz. Ich habe r7.2.1 im August 2016 heruntergeladen. Von August 2016 bis April 2019 sind fast 3 Jahre ohne eine größere Veröffentlichung.

    Es stellt sich die Frage, wie wichtig die Produkte für CA sind und ob sie nur noch zur Generierung von Wartungsumsatz dienen. Erstaunlicher Weise ist das Volumen der angekündigten Änderungen bei CA 2E noch größer als bei CA Plex.

    Anstatt die Produkte ständig weiterzuentwickeln und technisch auf dem neuesten Stand zu halten, hat man lange Zeit verschlafen. Während in den ersten 8 Jahren (1996-2004) technische Innovationen mit einer Verzögerung von etwa 2-3 Jahren noch akzeptabel waren, hat die Untätigkeit von CA die Lücke in Bezug auf die Funktionsweise von Entwicklern und die heute verwendeten Tools vergrößert.
    Zu erwähnen sind die Editoren von CA Plex (AD, Model Editor), die fast aus der Windows 95-Ära stammen, der lange Zeitraum der Inkompatibilität mit Visual Studio (der seit r7.2.1 geringer geworden ist) und einige andere technische  Innovationen, die verpasst wurden.
    64-Bit-Technologie ist lange verfügbar auf PCs und seit dieser Zeit ist Plex nicht bereit dafür. Nun wird es für Plex r8.x in Betracht gezogen, aber ohne genauere Zeitangabe! Dynamische Arrays und dynamische Datasets stehen seit über 15 Jahren für die generierten Sprachen zur Verfügung. CA Plex kann nicht damit umgehen.

    Ich weiß, das klingt etwas zynisch und bitter. Das soll es auch. Vielleicht wacht mal jemand bei CA auf.

    Das wirklich Positive, was ich und einige andere von dieser Veranstaltung mitgenommen haben, war neben den UG-internen Beiträgen die wirklich fantastische Unterstützung durch die Mitarbeiter der CA Deutschland GmbH, die uns bei der Vorbereitung und Durchführung so unterstützt haben, dass es am Ende eine erfolgreiche Veranstaltungwar. Vielen Dank @Christiane Ploesser und @Thomas Klar, beide von CA Deutschland.

    Ich hoffe CA kann viel mehr! Aber CA muss das auch wollen. 64-Bit-Unterstützung und native String-Handling allein reichen nicht mehr aus.

    Es wäre nur fair, dem Kunden mitzuteilen, was man mit den beiden Produkten macht. Kein Lippenbekenntnis bitte. Dann können sich die Kunden zumindest rechtzeitig orientieren. Erzäht uns von der zukünftiger Strategie für CA 2E und CA Plex.


    So viel von mir. Dies ist eine Diskussion, also lade ich Sie ein, sie auch zu benutzen.

     

    Herzliche Grüße

    Axel Oberländer (Vorstand)

    Attachment(s)