Automic Workload Automation

Expand all | Collapse all

Funktionsweise des Shell Agents mit v12.1

Jump to Best Answer
  • 1.  Funktionsweise des Shell Agents mit v12.1

    Posted 08-13-2018 03:48 AM

    Guten Morgen allerseits.

     

    Ich habe mal eine Frage zur Funktionsweise des UC4 Shell Agents auf Prozessebene.

    Seit v12 sieht das ganze bei uns so aus:

    root     22208  0.0  0.3 753732 43644 ?        S    Aug02   0:00 /usr/local/uc4/agent/bin/ucxjlx6
    root     33957  0.0  0.0  33512  7420 ?        S    Aug08   2:39 /usr/local/uc4/smgr/bin/ucybsmgr -I/usr/local/uc4/smgr/bin/ucybsmgr.ini integ
    root     34300 18.6  3.2 887288 388624 ?       Sl   Aug08 1300:17  \_ /usr/local/uc4/agent/bin/ucxjlx6
    nfsnobo+ 34304  0.1  0.0  99172  5380 ?        Sl   Aug08   7:39      \_ ucxjlx6-listener
    root     24015  0.0  2.9 862408 358312 ?       S    00:56   0:00      \_ /usr/local/uc4/agent/bin/ucxjlx6
    uc4      45344  0.0  0.0 117360  1668 ?        S    08:49   0:00      \_ /bin/bash /misc/remotelog/uc4/agent/temp/JCLCZRUH.TXT
    uc4      38188 36.8  0.2 393792 28700 ?        S    09:27   0:06          \_ ./ucybdbun -BREORG -C2800
    root     58386  0.0  0.0   6568   736 ?        S    04:17   0:00 /usr/local/uc4/agent/bin/./ucxjlx6s -s 50591 -u root -trc 0 -trcpath /misc/remotelog/uc4/agent/temp -maxidle 600
    root     24859  0.0  0.0   6568   736 ?        S    04:33   0:00 /usr/local/uc4/agent/bin/./ucxjlx6s -s 22179 -u root -trc 0 -trcpath /misc/remotelog/uc4/agent/temp -maxidle 600
    root     46600  0.0  0.0   6568   732 ?        S    05:26   0:01 /usr/local/uc4/agent/bin/./ucxjlx6s -s 52683 -u root -trc 0 -trcpath /misc/remotelog/uc4/agent/temp -maxidle 600
    root     19738  0.0  0.0   6568   736 ?        S    09:14   0:00 /usr/local/uc4/agent/bin/./ucxjlx6s -s 4075 -u root -trc 0 -trcpath /misc/remotelog/uc4/agent/temp -maxidle 600

    Konkret frage ich mich:

    Verhalten "alt" war, dass der servicemanager den agent gestartet hat, der dann wiederum zur Laufzeit eines Shell Jobs einen entsprechend shellprozess gestartet hat. Soweit so einfach.

    Jetzt sieht das für mich so aus:

    1. der servicemanager startet einen Agent Prozess
    2. der agent startet einen "ucxjlx6-listener" Prozess.
      Was macht der?
    3. Der Agent startet noch einen Agent ?!
      Warum? was ist dessen Aufgabe?
    4. dann gibt es noch diese "ucxjlx6s" Prozesse, welche ohne einen parent direkt unter INIT hängen? 
      Auch hier: was machen die?
    5. und ein weiteres Fragezeichen: da hängen auch noch andere Agent Prozesse auch wieder direkt unter INIT rum.
      Wie das? ist da was kaputt/gecrashed?

     

    Ich hoffe ihr könnt mir da ein wenig weiterhelfen. Der Grund weshalb ich frage: wir haben da ein paar Probleme mit den Shell agents (gehen zufaellig mal offline, Meldungen im Log: "20180808/234839.638 - U02000102 Fehler beim Aufruf der Funktion 'bind(10.30.3.111:2300)', Fehlercode '98(Address already in use)'.")

     

    LG

    Robert



  • 2.  Re: Funktionsweise des Shell Agents mit v12.1
    Best Answer

    Posted 08-13-2018 07:06 AM

    Hallo,

     

    1. der agent startet einen "ucxjlx6-listener" Prozess.
      Eine security erweiterung des Agenten. Der Prozess, der den Port (2300) öffnet, läuft dann nicht mehr unter root (nfsnobody).
    2. Der Agent startet noch einen Agent ?!
      Kann ich nicht sagen, bei meinem 12.1 Testsystem läuft da kein zuzüglicher Agent.
    3. dann gibt es noch diese "ucxjlx6s" Prozesse, welche ohne einen parent direkt unter INIT hängen? 
       Ist seit 11.2 ein Prozess, der sich um die FileEvents kümmert
      Auszug aus der Doku: I/O service program for UNIX agents which is needed for the execution of a FileSystem Event object, if FE_VERSION is set to "2"
    4. und ein weiteres Fragezeichen: da hängen auch noch andere Agent Prozesse auch wieder direkt unter INIT rum.
      Wie das? ist da was kaputt/gecrashed?
      Vielleicht ist das hier eine Antwort:Zombie process in Linux agent - CA Knowledge 

        

    Viele Grüße

    Jan