Automic Workload Automation

Expand all | Collapse all

Output-Scan REP in V12.1

  • 1.  Output-Scan REP in V12.1

    Posted 05-08-2018 04:58 AM

    Wenn wir über einen Filter und den Output-Scan den Report (REP) auswerten wollen, bekommen wir folgende Fehlermeldung:

    U00004113 Report-Typ 'Repo' (Filter: 'FILTER.OUTPUT.TEST') für RunID '0005128930' (Objekt: 'JOBS_WIN.DIR') wurde nicht gefunden

    Job und Filter wurden neu angelegt. Und als Report Typ im Filter ist REP ausgewählt.

    Mich verwundert jetzt, dass er nach "Repo" verlangt. Dieser Typ ist mir gar nicht bekannt.

    Ist das bei euch auch so?

     

    Gruß



  • 2.  Re: Output-Scan REP in V12.1

    Posted 05-14-2018 07:28 AM

    Hallo.

     

    Hat der Job zu dem Report einen Alias-Namen? Falls ja, versuchen Sie mal den testweise wegzunehmen. Ist nur ein schwacher Verdacht, aber es gibt einen Bug mit dem Anschauen von Reports, wenn der Job einen Alias hat. Das könnte vielleicht auch beim Parsen mit Output-Scan zuschlagen.

     

    Vg,



  • 3.  Re: Output-Scan REP in V12.1

    Posted 05-14-2018 07:33 AM

    Hat der Job im Automic einen Report ?

    Wie sieht der Filter genau aus ?

     

    Thomas



  • 4.  Re: Output-Scan REP in V12.1

    Posted 05-14-2018 07:42 AM

    Der Job hat keinen Alias.

    Report ist vorhanden.

     

    Der Job macht ein DIR auf C:\ und der Filter prüft ob im REP "automic" enthalten ist.

    Beide Objekte habe ich neu erstellt.



  • 5.  Re: Output-Scan REP in V12.1

    Posted 05-16-2018 03:46 PM

    Ist es möglich einen Export von dem Filter Objekt zu bekommen ?

     

    Grüße

    Thomas



  • 6.  Re: Output-Scan REP in V12.1

    Posted 05-17-2018 01:46 AM
      |   view attached

    Hier der Export.

    Attachment(s)

    zip
    export.xml.zip   428B 1 version


  • 7.  Re: Output-Scan REP in V12.1

    Posted 05-17-2018 03:31 PM

    Hallo,

     

    ich habe den Filter bei mir importiert und das gleiche Ergebnis erhalten.

     

    Ich habe dann die bestehende Filterdefinition entfernt, das Filter ohne Definition gespeichert und anschliessend die ursprüngliche Definition wieder angelegt.

     

    Nach dem Speichern hat der Filter funktioniert.

     

    2018-05-17 19:15:57 - U00011358 Report 'REP' is scanned for keyword 'automic' 2018-05-17 19:15:57 - U00011367 All keywords in report 'REP' were found. Result of filter is TRUE. 2018-05-17 19:15:57 - U00011361 Return code was changed from '0000000000' to '0000000001' because of the output scan settings.


  • 8.  Re: Output-Scan REP in V12.1

    Posted 05-18-2018 01:34 AM

    Ok, das funktioniert bei mich auch.

    Sollte man dafür ein Ticket öffnen?



  • 9.  Re: Output-Scan REP in V12.1

    Posted 05-18-2018 05:25 AM

    Hallo,

    erstmal super das es funktioniert hat

     

    Was der Grund ist, weshalb es nach der Änderung funktioniert, kann ich leider nicht beurteilen. Wenn dieses Problem jetzt einmalig bei diesem Filter aufgetreten ist, würde ich kein Ticket aufmachen - zumal es sicherlich für den Support schwer sein wird die Situation nachzuvollziehen bzw. zu simulieren. Ich befürchte hier gehen nur Mail hin und her.

     

    Sollte das Problem nochmal bei einem Filter auftreten würde ich auf jeden Fall ein Ticket zu eröffnen, dann gibt es hier vielleicht ein generelles Problem was untersucht werden muss.

     

    Grüße

    Thomas



  • 10.  Re: Output-Scan REP in V12.1

    Posted 05-18-2018 05:27 AM

    Das Problem habe ich bei jeden Filter den ich neu erstelle....



  • 11.  Re: Output-Scan REP in V12.1

    Posted 05-18-2018 05:58 AM

    Das Problem habe ich bei jeden Filter den ich neu erstelle....

     

    Gab's dazu schon mal einen Bug Report beim Automic Support?



  • 12.  Re: Output-Scan REP in V12.1

    Posted 05-28-2018 12:41 AM

    Hallo,

     

    wenn der Fehler mit einem anderen und neu erstellten Output-Filter Objekt reproduzierbar ist, dann bitte jedenfalls ein Ticket anlegen. Im besten Fall anworten die Kollegen, daß der Fehler bereits bekannt ist :-)

     

    lg,

    Peter